Angebote während der Schwangerschaft

✘ Schwangerenberatung

Schwangerschaft und Geburt sind natürliche, tiefgreifende Vorgänge im Leben einer Frau. Der behutsame Umgang mit dem werdenden Leben und eine ganzheitliche Sicht bei der Vorbereitung auf die Geburt stehen im Mittelpunkt meiner Tätigkeit.

Während Ihrer Schwangerschaft können Sie sich mit Ihren Fragen und Problemen an mich wenden. Gerne stehe ich Ihnen beratend zur Seite, wenn Sie sich mit Themen rund um die Schwangerschaft beschäftigen, wie beispielsweise

  • Ernährung und Lebensweise in der Schwangerschaft,
  • Partnerschaft und Sexualität,
  • Vorbereitung auf das Kind,
  • Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung
  • Reisen und Sport
  • Einnahme von Medikamenten

✘ Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden 

Durch ständige Fortbildungen kann ich auf ein breit gefächertes Angebot zurückgreifen, um Ihnen bei bestehenden Problemen Linderung und Verbesserung zu verschaffen. Mögliche Beschwerden die auftreten können, sind zum Beispiel:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Sodbrennen
  • Ischialgien
  • Karpal-Tunnel-Syndrom (eingeschlafene Finger/Hände)
  • Schlafstörungen

Als Behandlungsmethoden empfehle ich unter anderem die Phytotherapie, Homöopathie, Akupunktur, K-Taping und Low-Level-Laser.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine jahrtausendealte traditionelle chinesische Heilmethode. Der asiatischen Lehre zufolge durchfließt die Lebensenergie Qi den Menschen über verschiedene Leitbahnen (Meridiane). Wenn dieser Fluss gestört ist, können Erkrankungen und Beschwerden entstehen. Feine Nadeln, die an bestimmten Punkten entlang der Meridiane in die Haut gestochen werden, können diese Blockaden und Störungen auflösen.

Nicht nur beliebt, sondern auch anerkannt, ist die Therapie von typischen Schwangerschaftsbeschwerden mit Akupunktur. Ein sanfter Weg diese zu lindern.
Auch zur Geburtsvorbereitung, während oder nach der Geburt, sowie bei Kinderwunsch erzielt diese alternative Heilmethode gute Erfolge.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur beginnt ab der 36.SSW und wird 1x wöchentlich durchgeführt. Ziel ist, dass sich der Muttermund bei der Geburt schneller öffnet. Die geburtsvorbereitende Akupunktur bewirkt -statistisch erwiesen- eine ca. 2 Stunden schnellere Eröffnungsperiode.

Die Akupunktur ist keine Krankenkassenleistung und ist von den Frauen selbst zu tragen.

Low-Level-Laser

Laser, die zur Wundheilung, Entzündungshemmung und Schmerzreduzierung eingesetzt werden, sind sogenannte Niedrigenergie-Laser. Sie schädigen das Gewebe nicht, sondern nehmen – im Gegenteil – positiven Einfluss auf die Geweberegeneration und Schmerzlinderung.

Durch langjährige Forschungsarbeiten sind die Wirkmechanismen heute sehr gut untersucht. Sie beruhen auf verschiedenen bio-chemischen Effekten im Gewebe. Laserlicht stimuliert dabei z.B. u.a. die ATP-Produktion in den Zellen (Adenosin-Tri-Phosphat), die den Zellen als Energielieferant zur Verfügung steht. Das Abwehrsystem wird gestärkt, die Heilung gefördert und beschleunigt.

Zu den weiteren Effekten zählen z.B. auch: eine verbesserte Durchblutung, die Steigerung der Kollagensynthese, die Stimulation des Lymphflusses, Schmerzlinderung und der positive Einfluss auf Entzündungsfaktoren.
Typische Indikationen sind: Karpaltunnelsyndrom, Milchstau, Kaiserschnittnarben, Dammverletzungen, Schmerzen, Entzündete Brustwarzen u.v.m.

Weitere Informationen:
http://sanuscare.com/de/indikationen-schwangerschaft-und-geburt.html

Kinesio-Taping

Während einer Schwangerschaft kommt auf jede Frau eine Welle von Veränderungen zu.

Insbesondere hormonelle und strukturelle Umstellungen können in einer Schwangerschaft zu körperlichen Beschwerden und damit zu einer massiven Einschränkung der Lebensqualität führen.

Hierbei hilft eine Therapie mit dem Kinesio-Tape.

Diese neuartige Behandlungsmethode stammt ursprünglich aus Japan und nutzt im Wesentlichen zwei Effekte:
 die Stimulation der Hautrezeptoren und damit verbunden eine Schmerzdämpfung Und eine Tiefensensibilität, durch die gezielt Einfluss auf das Zusammenspiel von Muskeln, Bändern, Gelenken und Nerven genommen werden kann.

Kinesio-Taping kann angewendet werden bei folgenden Schwangerschaftsbeschwerden:

  • Beschwerden im Nackenbereich
  • Ischiasbeschwerden
  • Probleme im Bereich der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Haltungsbeschwerden
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Symphysenbeschwerden

Nach der Geburt kann das K-Taping sinnvoll helfen bei:

  • Milchstau / Mastitis
  • Rückbildungsunterstützung
  • Menstruationsbeschwerden

✘ Schwangerenvorsorge

Die Vorsorgeuntersuchungen biete ich im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien an, welche in der Regel im Wechsel mit Ihrem Frauenarzt stattfinden.

Wenn Sie möchten, beginnt meine Betreuung mit dem Schwangerschaftstest, den sie kostenlos bei mir in der Praxis durchführen lassen können.

Zu den Vorsorgeuntersuchungen gehören unter anderem die Überwachung von Gewicht, Blutdruck, Urin, Wachstum und Lage des Kindes, Kontrolle der Herztöne und Blutabnahmen. Die Untersuchungsergebnisse werden im Mutterpass dokumentiert.

Für Ultraschalle oder spezielle Laboruntersuchungen überweise ich Sie an Ihren Frauenarzt. Die Zusammenarbeit mit Ärzten ist mir im Interesse von Frau und Kind sehr wichtig. Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Überweisung, wenn mir Unregelmäßigkeiten im Laufe der Schwangerschaft auffallen sollten. Die Vorsorgeuntersuchungen dienen Ihrer Sicherheit, Beruhigung und Unterstützung.

Gerne nehme ich mir Zeit für ausführliche Gespräche.

Sie suchen eine Hebamme?

Hier können Sie ganz einfach testen, ob ich für Frauen mit Ihrem errechneten Geburtstermin noch Kapazitäten habe.

Impressionen aus der Hebammenpraxis

Eingangsfoto © JMG / PIXELIO